Ak Racing K7012, Gaming Stuhl

Ak Racing K7012, Gaming Stuhl
  • Ak Racing K7012, Gaming Stuhl Test
  • Ak Racing K7012, Gaming Stuhl kaufen
  • Ak Racing K7012, Gaming Stuhl kaufen
  • Ak Racing K7012 test
  • Ak Racing K7012 test vergleich bild

 

Zu Amazon.de
in den Warenkorbgewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

Typ Gaming Stühle
Marke AK Racing

Vorteile:

– hochwertige Materialien

– Rückenlehne verstellbar

– hält bis zu einem Gewicht von 150 Kg

– leicht zu verstehende Anleitung

– einfacher Aufbau

– auch nach mehreren Stunden noch bequem zu sitzen

Nachteile:

– harte Sitzfläche

– Leder des Stuhls kann das Schwitzen der Haut fördern

– fragwürdige Designentscheidungen, zum Beispiel beim Logo

Wer ist der Hersteller?

Der Gaming Stuhl wird von der Firma AKRacing hergestellt. Das Unternehmen ist bekannt für ihre qualitativ hochwertigen Stühle für die Gamergemeinschaft. Das Hauptaugenmerk liegt bei ihnen auf Design, Funktionalität und Ergonomie. Sie sind ein großer Konkurrent von anderen namhaften Herstellern, wie zum Beispiel DXRacer. In der Regel sind ihre Produkte die günstigeren, bewegen sich aber trotzdem noch im Bereich um die 300 Euro. In ihrem Sortiment gibt es viele verschiedene Produktreihen, wie Prime, Overture oder Nitro. Ihre Gaming Stühle bieten sie in verschiedenen Farben an. Das Unternehmen ist aktiv in der esport Szene vertreten und hat für das Team Astralis, welches in Counter-Strike: Global Offensive aktiv ist, einen Stuhl auf den Markt gebracht, der das Design des Teams trägt. Abgesehen von esport-Teams werden auch bekannte Streamer, Männer wie Frauen gleichermaßen, von AKRacing unterstützt. Neben Gaming Stühlen hat das Unternehmen auch hochwertige Bürostühle und Tische für Gamer im Angebot.

Allgemeine Daten zum Premium Carbon Black V2

Der Stuhl kam 2014 auf den Markt und ist dem Interieur von Sportwagen nachempfunden. Er ist primär für den PC Spieler ausgelegt, kann aber auch, beispielsweise, zum Filme schauen und für das Büro benutzt werden. Das Material des Sitzes und der Rückenlehne ist aus Kunstleder. Der Stuhl ist in schwarzer Farbe gehalten. Die Rückenlehne lässt sich auf 180 Grad herunterklappen, sodass man auf dem Stuhl liegen kann, wenn man möchte. Das eignet sich auch hervorragend, um eine angenehmere Sitzposition zu haben, wenn man, zum Beispiel, einen Film schauen will. Auch die Höhe des Stuhls und die Armlehnen lassen sich verstellen. Der Rahmen besteht aus starkem Metall, welches exzellente Sicherheit bietet. Der Stuhl kann Menschen mit einem Gewicht von bis zu 150 Kg tragen und die Sitzfläche ist circa 38 cm breit. Der Gaming Stuhl an sich wiegt ungefähr 25 Kg. Der mitgelieferte Lift ist ein Gaslift der Stufe vier. Der Fuß des Stuhls besitzt fünf Rollen, die den Sitz sehr stabil halten.

Was sagen die Kunden?

Der Großteil der Kunden ist von dem Premium Carbon Black V2 sehr angetan und äußerst zufrieden. Gelobt werden vor allen Dingen die Qualität des Stuhls. So soll es kein Knarzen oder Quietschen der Teile beim Sitzen geben, was sonst bei vielen anderen Stühlen ein großer Minuspunkt ist. Ein Pluspunkt ist auch der leichte Aufbau des Stuhls. Probleme gab es bei den Kunden in der Hinsicht so gut wie keine. Gelobt wird auch die leicht zu verstehende Aufbauanleitung. Auch nach mehreren Stunden Sitzen am PC über mehrere Wochen hinweg büßt der Gaming Stuhl nicht an Qualität oder Komfort ein. Somit ist er auch bestens für den Dauergebrauch über eine längere Zeit geeignet. Es soll noch erwähnt werden, dass einige Kunden, die eine Körpergröße von 1,90 Metern oder mehr diesen Stuhl gekauft haben und gut mit ihm zurechtkamen. Größere Körpergrößen scheinen daher kein Problem zu sein.

Hier sollen jedoch nicht nur die positiven Stimmen erwähnt werden. Kritisch sehen einige die Designentscheidungen des Herstellers. So soll das Logo der Firma teilweise asymmetrisch sein. Außerdem sehen die Plastikabdeckungen instabil aus und können wackelig sein. Dies wird bei einem circa 300 Euro teuren Gaming Stuhl nicht gern gesehen. Darauf unbedingt achten! Des Weiteren gibt es einige wenige Beschwerden über zu harte Sitzflächen, was besonders bei längerem Sitzen auffallen kann. Ein weiterer, eher kleiner Kritikpunkt, ist, dass der direkte Kontakt mit dem Leder des Stuhls, die Haut zum Schwitzen bringen kann.

Fazit zum Ak Racing K7012, Gaming Stuhl

Alles in Allem bekommt man mit dem Gaming Stuhl Carbon Black V2 von AKRacing ein gutes Gesamtpaket aus Qualität und Komfort zum relativ geringen Preis geboten. Auch lange Spielsessions kann der Stuhl ohne Einbuße durchstehen. Einschränkungen gibt es nur wenige und diese fallen, vom Komfort her, nicht stark ins Gewicht. Fragwürdig bleiben vor allem die Designentscheidungen der Firma. Verzweiflung beim Aufbau gibt es aufgrund der leicht verständlichen Anleitung keine und selbst größere Menschen können den Gaming Stuhl ohne Probleme nutzen. Auch übergewichtige werden nicht ausgeschlossen. Zusammenfassend ein sehr konkurrenzfähiger Gaming Stuhl, den man ohne zu Zögern direkt in den Warenkorb legen kann.